Die
Stadt Sankt Augustin

ist mit rund 57.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Rhein-Sieg-Kreis und zeichnet sich durch ihre Lage im Grünen zwischen Rhein, Sieg und Siebengebirge aber auch durch die optimale infrastrukturelle Ausstattung und der Nähe zu den Städten Bonn, Köln und Düsseldorf aus.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Fachdienst Sport und Bäder

eine Sachbearbeitung für den Bereich Bäder  (m/w/d) 
- Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW -

Zeiten einer vorhergehenden beruflichen Tätigkeit werden ganz oder teilweise bei der Stufenzuordnung berücksichtigt, wenn diese Tätigkeit für die vorgesehene Tätigkeit als förderlich anzusehen ist.

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.
Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 bzw. 41 Stunden.
Die Stelle ist nicht teilbar.

Der Fachdienst Sport und Bäder ist Betreiber eines Freibades und zweier Hallenbäder in Sankt Augustin. Alle drei Bäder wurden in den Siebziger Jahren gebaut. 2021 hat ein Bäder-Dialog unter Beteiligung von Schulen, Schwimmvereinen, der Politik und der Öffentlichkeit stattgefunden um eine Perspektive für die Bäderlandschaft zu entwickeln. Ergebnis dieses Dialoges ist, dass das Hallenbad Niederpleis saniert werden soll. Die Planungen hierfür sind angelaufen. Das Freibad soll ebenfalls saniert und auf dem Gelände des Freibades ein neues Hallenbad errichtet werden. Die Bäderlandschaft soll auch zukünftig die Grundanforderungen der Schulen, Schwimmvereine und Schwimmschulen sowie der Öffentlichkeit erfüllen. Der Bau eines Freizeitbades ist nicht geplant. Das Hallenbad in Menden wird zu einem späteren Zeitpunkt abgerissen. Der Fachdienst Sport und Bäder begleitet die Bauprojekte als Budgetverantwortliche Organisationseinheit.

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst im Wesentlichen:

  • Vertretung des Fachdienstes in städtischen Bauprojekten im Bereich der Bäder
  • Aufstellung von Raumprogrammen bei Neubau, Umbau oder Sanierung von Bädern
  • Beschaffung von Bäderausstattung und Material
  • Fördergelder-Management bei Baumaßnahmen Bäder
  • Organisation von Beteiligungsformaten und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Bäderbaus
  • Abstimmung von Betriebskonzepten in Zusammenarbeit mit der Bäderbetriebsleitung und der Fachdienstleitung

Das qualifiziert Sie für diese Stelle:

  • Befähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (vormals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) Diplom-Verwaltungswirt/-in bzw. entsprechender Bachelor of Laws, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/-in bzw. entsprechender Bachelor of Arts, sowie Bachelor of Arts Public Administration oder

  • erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang II (Verwaltungsfachwirt/-in) oder
  • Bachelor of Arts Sportmanagement.

und darüber hinaus:

  • Kenntnisse im Finanzrecht, Vergaberecht, Baurecht, in Arbeitsschutz und -sicherheit, Unfallschutz
  • Eigeninitiative, Eigenverantwortung, Kooperationsbereitschaft, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Erfahrung in der Begleitung von Bauprojekten im Bäderbereich ist wünschenswert

Die Stadt Sankt Augustin ist ein attraktiver Arbeitgeber – wir bieten Ihnen:

  • ein Umfeld, in dem Mitgestaltung und Eigeninitiative erwünscht ist
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung
  • gezielte Schulungen und Fortbildungen
  • umfangreiche Gesundheits- und Sportangebote
  • einen interessanten, spannenden und kontaktreichen Arbeitsplatz
  • Jobticket für 25 €/Monat
  • Möglichkeit mobil zu arbeiten sowie gleitende Arbeitszeit

Haben Sie noch Fragen?

Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an Sebastian Flohr, Tel.: 02241/243-679.
Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Eva Stocksiefen, Tel.: 02241/243-227.

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 14.08.2022 über unser Online-Bewerbungsverfahren abschicken.

Die Stadt Sankt Augustin begrüßt alle Bewerberinnen und Bewerber, unabhängig von ihrer ethischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Ausschreibung erfolgt in geschlechtsneutraler Form.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung